Titel der Website: Lotus Center · Natürliche Therapien & Yoga

Vital Yoga

Philosophie des Vital Yoga

Logo für Vital Yoga

Yoga ist ein angewandtes Übungssystem zur Stärkung und Heilung des Körpers, Verbesserung der Konzentration und vor allem ist Yoga eine Struktur geistig-spiritueller Entwicklung. Im Westen wird Yoga meistens nur mit körperlichen Übungen (Asanas) assoziiert. Sie sind jedoch nur ein Teil der alten philosophischen Lehren, die eindeutig beschreiben, wie wir die innere Struktur unseres feinstofflichen Körper reinigen und stärken können.
Der Zweck dieser Praktiken sind: Zunahme der Lebensenergie und Verbesserung des Energieflusses sowohl im physischen wie auch im feinstofflichen Körper. Dadurch fühlen wir uns lebendiger, motivierter, zuversichtlicher und haben die Kraft in uns, unsere innere Welt selbst zu bestimmen. Auf diese Weise sind wir in der Lage erfüllt zu leben, unser volles Potenzial in allen Bereichen des Lebens zu nutzen und es auszudrücken, unser Wesen zu heilen und in jeder Situation gelassen zu bleiben.

Bogusia in der Position von Kum Nye Übung Body of Energy

Vital Yoga ist eine Heil- und Entspannungsmethode, die Übungen aus Hatha-Yoga, tibetischen Yoga (Tsa-Lung und Kum Nye) vereinigt und meditative Introspektion (Selbstbeobachtung) beinhaltet, dadurch Lebensfreude vermittelt und uns zugleich Kraft und Energie gibt.

Vital Yoga kann von jedem praktiziert werden, unabhängig von Alter, körperlicher Verfassung, Geschlecht oder Glaubensrichtung. Voraussetzungen für gute Effekte des Praktizierens sind lediglich Wille zur persönlichen Entwicklung und Ausdauer, um die Ausführung der Asanas zu erlernen und sie regelmäßig auszuüben.

Asanas

Asanas bestehen aus exakt eingenommenen Körperhaltungen, in denen man eine Weile verharrt. Der Schwerpunkt liegt auf dem Standhalten und der Wahrnehmung der Körperempfindungen und Gefühle. Das Bewusstwerden aller Gefühle und Empfindungen erlaubt uns sie loszulassen oder auch sie auszudehnen und zu intensivieren. Diese wohltuende Wirkung der Körperentspannung weitet sich auf den Geist aus und dieses Gefühl der Befreiung macht uns heiter, ausgeglichen, machtvoll und kreativ.

Ein richtig ausgeführter Asana wird durch folgende Eigenschaften gekennzeichnet:

  1. den physischen Körper betreffend:
    • richtige Reihenfolge der Bewegung
    • gute Verteilung des Körpergewichts auf Muskeln und Gelenke
    • ausgeglichene Muskelspannung und Gleichgewicht
       
  2. die Atmung und Energie betreffend:
    • mit der Bewegung abgestimmte Atmung
    • Wahrnehmung der Körperempfindungen und Gefühle
    • Kontrolle der Energiebewegung
       
  3. den Geist betreffend:
    • Visualisierung und Konzentration
       
Foto von Bogusia in der Stellung Asana Dreieck Parivratta Trikonasana am Strand

All dies ist wichtig, um gewünschte physiologische und energetischen Veränderungen (Transformationen) in unserem Wesen hervorzurufen, denn nur durch die Körperbeherrschung, lernen wir unseren Atem, Energiefluss und Gefühle zu dominieren. Können wir das, sind wir auch im Stande unsere Gedanken zu kontrollieren, sie los zu lassen und meditieren bzw. kontemplieren.

Vielleicht klingt das alles sehr kompliziert und ernst, ist es aber nicht. Unsere Yoga-Sessions richten wir nach den Bedürfnissen der Klienten aus und achten darauf, dass das Praktizieren Spaß macht.

 

Privatunterricht … … Tsa Lung

QUICK LINKS

KONTAKT

info@lotuscenter.es
(+34) 952 540 124
(+34) 611 454 128
C/ Cariñena, 31
Torre del Mar (Málaga) Spanien

UNSERE ANGEBOTE

SPRACHäNDERUNG

go to top

© Lotus Center 2006 - 2017 alle Rechte vorbehalten

handmade by ProAspecto.com